Frieden,  Gefahr erkennen,  Lebende Lügen,  Menschenrechte,  Respekt,  Zum Nachdenken

Der Wahn von Diktator Putin 2022

Liebe Leserinnen und Leser,

leider gibt es immer wieder (Größen)Wahnsinnige auf unserem Planeten. Sie sind „Brüder im Geiste“ und darüber hinaus unberechenbare Diktatoren!

In ihrer persönlichen Scheinwelt gibt nur eine einzige Meinung, die zählt. Und das ist das, was sie in ihrem Wahn von sich geben. Wer da nicht mitzieht, wird nicht nur mundtot gemacht, sondern ganz einfach aus dem Verkehr gezogen!

Und zwar so lange, bis eine „Umerziehung“ greift. Anders ausgedrückt, werden die Widersacher einer umfangreichen Gehirnwäsche unterzogen.

Wer sich ins Ausland absetzt, ist beileibe nicht sicher, denn die Diktatoren sind weltweit bestens vernetzt und ihre Schergen schrecken vor rein gar nichts zurück.

Einer richtet gerne Olympische Spiele aus und kuschelt innig mit seinem russischen Amtskollegen, um seine ungeheure Macht zu demonstrieren. Oft wird ja heutzutage über „Manpower“ gesprochen. Mit einem Sechstel der gesamten Erdbevölkerung, in Zahlen ausgedrückt: 1.4 Milliarden Menschen, verfügt er ganz sicher über ausreichend Manpower!

Ein zweiter Diktator ist ein Möchte-gern-Mensch, der sich ebenfalls ausgesprochen gerne an seinem russischen Amtskollegen orientiert und dort auch in schöner Regelmäßigkeit zu Besuch kommt, um Brüderlichkeit zu demonstrieren. Seine Position innerhalb innerhalb der Hierarchie der Diktatoren ist mir persönlich ziemlich suspekt, aber sein Wohnsitz liegt strategisch äußerst gut.

Genau zwischen Europa und Asien.

Tja, und der Dritte im Bunde versetzt aktuell mit wenigen Ausnahmen den gesamten Rest der demokratisch orientierten Welt in – mal ganz einfach ausgedrückt – Angst und Schrecken!

Die Nato erachtet er als „Papier-Tiger„, die Menschenrechte tritt er ganz bewusst mit Füßen!

Dem eigenen Volk erzählt er Märchen und einige glauben diese teilweise auch noch! Oder sie sind nicht nur Sportler, sondern auch noch exzellente Schauspieler.

Beispiel: ein russischer Sportler wurde in Norwegen zu der aktuellen Situation befragt. Und? Er antwortete dem Reporter, dass in der Ukraine eine Rettungsaktion durchgeführt würde … da fehlen einem die Worte, oder?

Den russischen Soldaten suggeriert er, dass sie das ukrainische Volk von westlichen Volksverhetzern und einem Nazi-Regime befreien würden. BÄM!

In der Realität sehen sich die russischen Soldaten in der Ukraine auf der Straße ganz normalen Bürgern und der Frage, was sie hier wollen gegenüber. Damit haben sie nicht gerechnet!

Diktator Putin reagiert natürlich sofort

Damit es zu weniger Kontakten zwischen russischen Soldaten und der ukrainischen Bevölkerung kommt, werden ganz einfach mehr Raketen und Raketenwerfer und die Luftwaffe eingesetzt.

Alle Medien, also Fernsehen, Rundfunk und natürlich auch die sozialen Medien in Russland stehen unter staatlicher Kontrolle. Überall greift die Zensur rigoros.

Wer auch nur ein Widerwort erhebt, muss mit allem rechnen! Russische Bürger, die auf die Straße gehen, um gegen diesen sinnlosen Krieg von Diktator Putin gegen die Ukraine zu protestieren, werden sofort von Sicherheitskräften von der Straße geholt.

Putin ist ein Kind der unmittelbaren Nachkriegsgeneration, also nach dem 2. Weltkrieg. Er hat ein Jurastudium absolviert. Bereits während seines Studiums ließ er sich vom KGB, dem damaligen russischen Geheimdienst, anwerben.

Von 1985 bis 1990 war er dann als Agent in der damaligen DDR tätig.

1998 wurde seine erfolgreiche Karriere dadurch gekrönt, dass er zum Chef des Föderalen Sicherheitsdienstes (FSB), also der Nachfolgeorganisation des KGB, ernannt.

Und seit dem Jahr 2000 bekleidet er höchste Ämter in Russland. Das sind die Fakten.

Da stellt sich mir persönlich eine Frage:

Wie kann es sein, dass ein studiertes Nachkriegskind, das zwar bereits seit Jahrzehnten einen autoritären Führungsstil lebt, im 21. Jahrhundert nicht nur die Menschenrechte mit Füßen tritt und Oppositionelle verfolgen lässt, zum gnadenlosen Diktator mutiert? 

Eine der möglichen Antworten ist formvollendeter Narzissmus, gepaart mit Wahnhaftigkeit!

Und es wird JEDEN Tag schlimmer und schlimmer und schlimmer!

Eine ältere Dame hinterließ auf mein vorhergehendes Video einen Kommentar, der Bedenken enthielt, die ich auch schon seit Beginn dieses abscheulichen Angriffskrieges habe. Es geht um eventuelle „Querschläger„, zum Beispiel russische Raketen, die möglicherweise in Polen einschlagen, woraus sich dann unter Umständen ein Weltkrieg entwickelt.

Sehen wir der Realität mal ganz tief in die Augen!

Putin droht auch Frankreich, obwohl er ständig in Telefonkontakt mit seinem dortigen Amtskollegen steht.

Putin setzt Waffensysteme ein, die laut Genfer Konvention verboten sind.

Einer von Putins Schergen droht die Raumstation ISS, also 500 Tonnen Stahl, über Europa abstürzen zu lassen. Für Menschen, die das „weiterdenken“, dürfte interessant sein, dass sich an Bord der ISS auch vier (4) amerikanische Astronauten befinden!

Putin geht im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen! Wie sonst kann er zum Beispiel Krankenhäuser beschießen lassen?

Was passiert, wenn Putin die Ukraine eingenommen hat? Ist dann Schluss? Oder ist er auf seiner äußerst merkwürdigen und vor allem wahnhaften Zeitreise zurück in die Vergangenheit erst dann zufrieden, wenn er auch die neuen Bundesländer wieder als dem russisches Staatsgebiet zugehörig bezeichnen kann? Es hat ihm ja damals recht gut gefallen in Dresden.

Solidarität mit der UkraineDie ukrainische Bevölkerung hat meinen vollsten Respekt für den Mut, Putin entschlossen entgegenzutreten. Meine Daumen sind voll doll gedrückt, in der Hoffnung, dass es zumindest noch irgendwie glimpflich für die Ukraine ausgeht.

Die Solidarität des überwiegenden Teils der Welt ist ein gutes Zeichen.

Alles in allem ist es mir ein Rätsel, wie im 21. Jahrhundert und angesichts des Wissens um die Folgen der beiden Weltkriege wieder – und das ist die erschreckende Parallelität der Dinge – ein einziger Mensch – ganz offensichtlich ein Wahnsinniger – und das auch noch in Zeiten von Corona seinen Wahn derart gnaden- und skrupellos auslebt!

Ich drücke uns allen die Daumen, dass es gelingt diesen Wahnsinn zu stoppen, egal wie.

Ich habe Euch alle lieb und sage: „bis dann.“

Euer alter Mann

Werner Michael Heus

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.