Freundschaft,  Gästebuch,  Respekt,  Wertschätzung

Welche Bedeutung das Gästebuch für mich hat

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

heute möchte ich Euch einmal etwas verraten, worauf ich bei meinen virtuellen Freunden in zwei Communities so dermaßen stolz bin,

es ist mein Gästebuch, ganz besonders in der 5-Sterne-Community, aber auch im yooco.de Treffpunkt Sonnenschein.

Ich sehe mein Gästebuch so wie früher in der Jugend das Poesiealbum.

Ganz besonders freue ich mich über Einträge, wo die User über bestimmte, egal ob aktuelle, soziale oder sozial-kritische Themen berichten, wo eine klare Farblinie drin ist bzw. Einträge, wo man die Liebe,mit der sie erstellt wurden zwischen den Zeilen oder Bildern spüren kann.

Einige User fertigen ihre Bilder selbst, setzen Sprüche aus der Welt der Lyrik oder Aphorismen in wunderbarer Weise um, diese User haben meinen vollsten Respekt.

Einige User haben sich sogar spezielle Software gekauft, die rund 300 € kostet und können damit Effekte erzeugen, die sich wundervoll anschauen lassen.

Ich selbst fertige auch seit Jahren eigene Bilder, aber nur mit kostenfreien Programmen und vorwiegend mit Bildern. bei denen nicht andere Menschen Copyright Rechte darauf haben. Jeder, der Bilder erstellt oder Bilder mit Sprüchen oder sogar eigenen Texten. Gedichten, ect. versieht, verwendet dafür nicht nur Zeit, sondern auch jede Menge Herzblut.

Leider gibt es eine Grauzone, bestehend aus Neidern, Hetzern und Mobbern, die weder ihr Leben im Griff haben, noch jemals irgend etwas positives auf die Beine gestellt haben und nur darauf aus sind überall anzuecken, Unruhe zu stiften, Ärger zu provozieren und versuchen soziale Netzwerke zu zerstören, sondern auch ganz gezielt Bilder manipulieren, indem sie sie die Links und die Namen der Urheber entfernen.

In den letzten zwei Jahren ist das bei mir mit rund 750 Bildern passiert, z.B.: alle meine Bilder über Kaffee und etliche meiner selbst ausgedachten Sprüche und selbst erstellten Gedichte.

Na, ja – das ist ein anderes Thema, aber natürlich schließen sich auch hier wieder gewisse Kreise. 

Ich bin jedenfalls stolz, wie Oskar, denn in meinem Gästebuch gibt es keine Bilder von nackten Weibern mit wackelnden Hintern, die mir als „Begleitung durch den Tag“ angepriesen werden, denn ich habe hunderte virtuelle Begleiter durch den Tag, mit denen ich kommunizieren kann.

Und ich habe auch keine Einträge, wo oben drüber steht:

„Ach ich habe auch heute wieder an Dich gedacht und Dir etwas schönes mitgebracht!“

und dann sehe ich 1,2,3,4,5,6,7 herrliche Goldbildchen aneinander gereiht, die aussehen, wie „gewollt & nicht gekonnt“ mit Rahmen. die aussehen, als wenn ein paar Kindergartenkinder sie mit schlechter Laune zusammen geschustert hätten.

Nein, ich bin schon ein „verdammt“ großer Junge und kann selbst entscheiden, was schön ist und was nicht und erst Recht lasse ich mir nicht vorschreiben, was schön ist.

Und ich bin auch verschont von Einträgen, die dermaßen vor Arroganz und Hochmut triefen, einen Zusatz enthalten, wie:

„Herzlichen Glückwunsch, Du bist einer von 50 aus 1.XXX Teilnehmern, die ich heute ausgewählt habe, diesen Eintrag zu bekommen. – was soll den so etwas?

Wer mir einen Eintrag macht, bekommt auch einen zurück!

So etwas nennt man Freundschaft, Respekt, Geben & Nehmen und da ist kein Platz für die Lotteriespiele und den Dummenfang von Blendern aller Art, die um jeden Preis Aufsehen erregen wollen, sich ihr Gefolge durch Emo`s und Geschenke kaufen und den Sinn sozialer Netzwerke bereits im Keim ersticken.

Aber dazu in den nächsten Tagen und Wochen alle Details…Ihr werdet staunen, was Werner H. so alles beobachtet hat,analysiert hat, weiß und welche Schlüsse sich daraus ergeben.

Ich bedanke mich in der 5-Sterne-Community für fast 900.000 Einträge (in nur 6 Jahren!), von denen ich aus Respekt mehr als 103.000  für die Ewigkeit markiert habe, denn falls es jemand noch nicht mitbekommen haben sollte, werden die nicht markierten Einträge nach und nach vom System automatisch gelöscht und das würde ich persönlich sehr schade finden.

So, nun geht hin und habt bitte von Herzen gerne einen herrlichen Tag voller Sonnenschein und guter Events, die von Profis ohne schmierige Hochglanzbildchen und faulen Zauber gemanagt werden

Werner

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.