Cybermobbing,  Gefahr erkennen,  Gelber Laden,  Großkotze im Netz,  Königreich Naketanien,  Narzissmus

Alles rund um das Königreich Naketanien

* Liebe Leserinnen, liebe Leser *

Der Begriff „Königreich Naketanien“ ist frei erfunden und nur in der virtuellen Welt existent. Je nach persönlichem Empfinden kann er der Fabel- oder Märchenwelt zugeordnet werden.

Die Namen der Bewohner dieses sehr merkwürdigen Königreiches sind frei erfunden und es obliegt jedem einzelnen Leser und/oder Zuhörer selbst, sich ggf. von den Charakteren angesprochen zu fühlen oder gar zu identifizieren, gleichwohl das wirklich dem Zufall, wie bei 6aus49 gleichkommen würde.

Das Geschehen im Königreich Naketanien basiert leider jedoch auf Ereignissen, die sich in den Jahren zwischen 2009 und heute abgespielt haben.

Der Begriff „Naketanien“ ist jedoch nicht an den Haaren herbeigezogen!

Die Bewohner von Naketanien, allen voran der selbst ernannte und selbst gekrönte Herrscher, König Nak Nak lachen nicht, wie man es von ganz normalen Menschen gewohnt ist, sondern es  ist mehr so ein Krächzen und hört sich konkret an wie: nak nak nak. Das wiederum leitet sich vom Schnattern der Enten ab.

95 % der Bewohner sind Menschen ohne eigene Meinung, die König Nak Nak alles nachplappern, wie Papageien und es in die Welt weiter schnattern, wie die Enten!

In einem Kurzvideo, welches 2019 auf dreamies.de und YouTube viral ging, zeigt sich König Nak Nak, wie er in die Schlacht zieht, nak nak nak

Den Link zu diesem Video bekommt Ihr, wenn Ihr mich anschreibt, zwinker.

Der Herrscher von Naketanien, König Nak Nak, ist ein von Hass und Neid zerfressener Diktator, der im Internet nach Macht gestrebt und sie auch fast ein Jahrzehnt lang in einer bestimmten Community ausgeübt hat, wobei ihm jedes Mittel recht war.

Egal ob Bewertungsportale, Facebook, Instagram, TicToc, TripAdvisor, YouTube oder private Communitys, König Nak Nak ist überall mit mehr als nur einem Profil vertreten.

In der realen Welt besticht er durch diverse ominöse Geschäfte, besonders im Bereich des MLM Marketing, den sog. Schneeball-Systemen.

Rund um das Jahr 2010 gab es einen Riesen-Eklat um König Nak Nak, der nicht nur in den Printmedien, sondern auch auf mehreren Fernsehsendern Anlass für einige Themenabende war.

Der von König Nak Nak so benannte Führungskreis, also seine engsten Vertrauten und Handlanger besteht aus 12 ebenso merkwürdigen, wie skrupellosen Zeitgenossen.

Diese weisen exakt die gleichen Wesenszüge und den gleichen schäbigen Charakter auf. Das erklärt sich ganz einfach dadurch, dass sich gleich und gleich gesellen. Man kennt sich zum Teil aus der gemeinsamen Zeit bei der staatlich anerkannten und geförderten Jugendorganisation, wo man stets in der ersten Reihe stand.

In Fachkreisen munkelt man, dass einige heute noch ohne ihr Parteibuch unter dem Kopfkissen nicht einschlafen können! Tja, sie waren hochgeschätzte Mitarbeiter in dem am 8. Februar 1950 gegründeten staatlichen 5-Buchstaben-Unternehmen und nach wie vor frönen sie ihrer lieb gewonnen Leidenschaft mit Herzblut.

Das Herzstück des Königreiches Naketanien ist der sonnig gelbe Tante Inge Laden. Dieser ist ein Dreh- und Angelpunkt, wo sich diese äußerst merkwürdigen Zeitgenossen mit ihren perfiden Ansichten täglich um Mitternacht treffen.

Die Gemeinsamkeit besteht in dem Streben nach Macht, aber nicht irgendeiner Macht, sondern ganz gezielt der Macht und völligen Kontrolle über andere Menschen.

Neben Intrigen, Korruption und Manipulation ist jedes Mittel recht, um dieses Ziel zu erreichen. Die Vorgehensweise geht von Erpressung über Nötigung bis hin zu dem geliebten Mittel der Wahl, nämlich der Gehirnwäsche.

König Nak Nak und Tante Inge gleichen sich in ihrem Hass & Neid, wie ein Ei dem anderen. Sie haben sich nicht nur gesucht und gefunden, sondern ergänzen sich perfekt, was die gezielte Hetze gegen Menschen, die für Werte und Frieden stehe, betrifft.

Ende 2016 schwor Tante Inge König Nak Nak ewige Treue und seit diesem Zeitpunkt hat sie hunderte Hetzkampagnen äußerst erfolgreich geführt. Besonders ausgezeichnet hat sie sich dabei in Hohn & Spott gegen Behinderte und Kranke.

Besonders interessant am sonnig gelben Tante Inge Laden ist das Warensortiment. Während heutzutage jedes Geschäft streng darauf achtet, Waren aus der Region anbieten zu können, bezieht Tante Inge ihre Waren vorwiegend von der

Insel Rügen, aus Cismar, Neubrandenburg, Rathenow, Stendal, Brandenburg/Havel, Cottbus, Halberstadt, Plessa, Thum (Sachsen) und Erfurt.

Das klingt erst einmal nicht schlecht, da es sich ja allesamt um Städte in den neuen Bundesländern handelt, aber anstatt Bautzener Senf, Thüringer Bratwurst oder Grabower Küsschen gibt es Hohn – und Spottkarikaturen, Hass, Hetze, Intrigen, Korruption, Manipulation, Mobbing, Stalking und Rufmord frei Haus.

In nachfolgenden Artikeln und Videos stelle ich Euch einige der Schlüsselfiguren des Königreiches Naketanien näher vor. Es wird spannend … Ehrenwort!

Ich wünsche Euch allen eine erfolgreiche Zeit. Vielleicht dürfen wir uns ja doch noch über einen „Goldenen Oktober“ freuen. In dieser Hoffnung verbleibe ich mit den besten Wünsche für uns alle

Euer „alter“ Mann

Werner Heus

 

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.