Sozialkritisches,  Wertschätzung,  Wissenswertes,  Zum Nachdenken

Üble Nachrede mit 5 Sternen Teil 2

* Liebe Leserinnen, liebe Leser,

am Samstag, dem 21. November 2020, war der:

Welt-Hallo-Tag

Konflikte durch Kommunikation anstatt durch Gewalt zu lösen, ist das hohe Ziel und leuchtet jedem logisch denkenden Menschen wohl ein.

Leider gibt es im Internet eine Cybermobbing Organisation, genauer gesagt/geschrieben den 5 Sonnen Clan, wo schlichtweg jedes, aber wirklich jedes Wort komplett für die Katz ist, da die Anzahl der Hirnzellen normale Worte nicht einmal annähernd in der Lage sind aufzunehmen, geschweige denn verarbeiten zu können.

Außer Erbrochenem, Fäkalien, Hass, Hetze, Hohn, Lügen, Rufmord und Spott kommt aus diesen menschlichen Wracks, für die es nicht einmal eine Abwrackprämie gibt – da müssten man tausende Euronen draufzahlen! – nichts raus.

Und da kommt noch erschwerend hinzu, das Ganze gegenüber Menschen, die sie niemals im Leben in Natura gesehen, geschweige denn auch nur ein einziges Wort Auge in Auge gewechselt haben – Klatsch, Bum, Bäng!

Ich möchte den Tag danach nutzen, um eine weitere perfide Dreckschleuder im deutschsprachigen Raum, die im Kader des Barons von Münchhausen ihr Lügendiplom mit einem Notendurchschnitt von 1,0 gemacht hat,  auf diesem Wege auszusprechen, da es ja aufgrund ihrer Fake-Namen und aller anderen Fake-Daten und vor allem der Feigheit sich in der Anonymität zu verstecken, nicht anders möglich ist!

Eines der persönlichen Schoßhündchen der Assistentin der Geschäftsleitung von König Nak Nak, dem Initiator und Betreiber einer Cybermobbing Organisation, der ich 2019 den Namen: 5 Sonnen Clan gegeben habe, verbreitet ihre Lügen und Intrigen gegen meine Person ebenfalls nicht nur öffentlich in allen großen und kleinen Netzwerken, sondern hetzt seit mehr als vier Jahren auch, indem sie gezielt meine Freunde und Mitglieder meiner Gruppen in einer bestimmten Community, die von von König Nak Nak abfällig als „Gelber Laden“ benannt worden ist!

Ich habe dieser Person, die wohl Anfang 2020 ihren Usernamen aus gutem Grund geändert hat, liebevoll den Kosenamen: Käse-sei-still gegeben.

Die Vorgehensweise der Mobber ist immer gleich!

Wie in nachfolgendem Bild eindeutig zu sehen ist:

Auch „Käse-sei-still“ besucht in schöner Regelmäßigkeit Profile meiner Freunde, kommt im Gegensatz zu der Kurzbeinigen jedoch sofort „zur Sache!

Erst kommt der Screenshot der Gruppen des Profilinhabers.

Dann, wie nebenstehend zu sehen, mein bürgerlicher Vorname & abfällig lachendes Emoji.

Unmittelbar im Anschluss erfolgen Beleidigungen, Verleumdung und üble Nachrede gegen meine Person in Hülle und Fülle und aufs Übelste.

 Die Profilinhaberin war nicht nur schockiert, sondern wusste auch nicht, was sie in dieser Situation tun sollte!

Aber es ging Schlag auf Schlag weiter mit Lügen, sowie verstecktem Hohn und Spott.

Ich überlegte einige Stunden, ob ich es mir antue, mich zum gefühlt 100. Mal vom Support demütigen lassen sollte, tat das schließlich doch.

 

Ihr habt ganz sicher keine Vorstellung davon, aber es ist seit vier Jahren bei jeder Meldung gegen die perfiden bis perversen Machenschaften der Mitglieder des 5 Sterne Sonnen Clans das Gleiche:

 

Die dreisteste, perfideste und mit Abstand perverseste Vorgehensweise wird auch 2020 noch von der gleichen Person, wie seit Februar 2015 praktiziert!

Wie, berichte ich Euch voraussichtlich morgen, also am 23.11.2020, im Detail.

Ich wünsche allen normalen Menschen auf dieser an sich wundervollen Welt von Herzen gerne einen wundervollen Ausklang dieses friedlichen Wochenendes, ein erfolgreichen, ruhigen Start in die kommende Woche und das wir von Faktor „C“ verschont bleiben

Euer „alter“ Mann

Werner Heus

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.