Macher

Was ist denn bloß in diesem Netzwerk los?

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

am 31. Mai 2014 wollte ich eigentlich endgültig aus diesem ach so wundervollen kleinen Netzwerk aussteigen, weil mir mein Bauchgefühl sagte, dass er reine Zeitverschwendung sei.

Und kurz bevor der die 24 Stunden bis zur endgültigen Löschung abgelaufen wären, stoppte ich den Vorgang, gründete entgegen meiner besten Freunde eine Gruppe, die auf Werte, wie Achtung, Ehrlichkeit und vor allem Respekt basiert.

Gestern ist diese Gruppe also fünf Jahre alt geworden und eigentlich müsste ich mich freuen, aber um ehrlich zu sein, fühle ich mich irgendwie „leer“, denn was ist bloß aus diesem Netzwerk geworden?

1.500.000 Abgänge in sechs Jahren 
alle kompetenten Ansprechpartner  sind weg
Botschafter und VJP wurden abgeschafft 
Moderatoren gibt es nur noch eine Handvoll 
Eintrittsalter wurde von 10 auf 14 hoch gesetzt, dafür Jugendschutz abgeschafft 
jede 2. neue Gruppe dreht sich um Sex oder es gibt bereits ein Dutzend zum gleichen Thema 
insgesamt gibt es eine klar offensichtliche 2-Klassen-Gesellschaft, 
die äußerst zwielichtigen Usern Narrenfreiheit gewährt und ehrliche User, die sich
für diese Community und deren Erhalt einsetzen, gezielt aus dem Verkehr zieht


 

Das Leben ist schwer,
das weiß jeder.
Aber es hat einen Sinn.
Es ist dazu da um geliebt und genossen zu werden,
auch wenn es manchmal schwer fällt.
Aus unseren Fehlern lernen wir,
dazu sind sie da.
Im Leben erfahren wir Kummer und Leid,
aber auch Liebe, Zuwendung und Freude.
Was das Herz schwer macht,
kann es auch wieder erfreuen.
Das Leben ist wunderbar solange man es genießt,
aber das kann auch schwer werden.
Im Leben braucht man einen guten Freund,
um alle Katastrophen zu überstehen.
Aber man sollte diese Freundschaften pflegen
und nicht vergessen das Freundschaften sehr leicht eingehen !

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.