Gedankenaustausch,  Na siehste,  Tipps unter Freunden

Ich wollt, ich wär ein Huhn, ne ne ein Hund!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

freudig mit dem Schwanz wedelnd warten sie zuhause auf uns, wollen mit uns schmusen oder  spielen und spüren im Gegensatz zu vielen Mitmenschen ganz genau, wie es uns geht.

Hunde sind absolut treue Begleiter und das sehr oft ein ganzes Leben lang.

Darüber hinaus verfügen viele Hunde über so etwas wie eine einzigartige Persönlichkeit und führen im Grunde genommen ein Leben, auf welches man als Mensch beinahe schon ein wenig eifersüchtig werden könnte.

Genau genommen könnte  man sich doch wirklich fragen:

Warum wäre es so schön ein Hund zu sein?

Es gibt eine Fülle so richtig guter Argumente: 

Kein Mensch, nichts und niemand erwartet von einem,
dass man jeden Tag ein Bad nimmt.

Wenn es egal, wo auch immer irgendwo juckt,
kratzt man sich ganz einfach und gut.

Es regt auch niemandem so besonders auf,
wenn einem an den unmöglichsten Körperstellen
Haare wachsen

Und man kann sich stundenlang ungestört
mit einem Knochen amüsieren.

ext. Bild

Man kann den ganzen Tag, egal wo, herumliegen,
ganz ohne Angst haben zu müssen,
dass man rausgeworfen wird.

Man kriegt in der Regel selbst dann keinen Ärger,
wenn man einem wildfremden Menschen
seinen Kopf in den Schoss legt.

Man freut sich stets und unbändig,
immer die selben Leute wiederzusehen.

So einen Missstand, wie etwa
schlechtes Essen, kennt man nicht.

Denn man bekommt nahezu
jeden Tag etwas richtig leckeres serviert.

Unter dem Strich bekommt so gut wie alles,
wenn man nur treuherzig genug guckt.

Nun ja, so ein echter Hundeblick,
ist doch auch ganz schick.

Oder?

Hat etwa noch irgend jemand

 

ext. Bild

Nein?

 

Sehr schön,
dann dann kann sich nun jeder Einzelne Gedanken machen, ob man nicht tatsächlich  auf einen Hund neidisch sein könnte…zwinker!

Wer dieses Thema allerdings kritisch betrachtet, könnte jetzt auf die Idee kommen und sich fragen, warum so etwas mit einem Hund, aber auch mit vielen anderen Haustieren funktioniert, aber unter den Menschen oftmals leider nicht!

Warum ist das wohl so?

 Im Sinne solcher vielleicht interessanter, vor allem aber hoffentlich positiver Gedanken, wünsche ich uns allen von Herzen gerne ein wunderschönen Tag mit vielen tierisch guten oder wie auch immer Erlebnissen

Werner

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.