Sozialkritisches,  Zum Nachdenken

Woran erkannt man bösartige Menschen?

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

woran erkennt man, dass einem ein Mensch ganz bewusst schaden will?

Gestern wurde zum xten Mal dieser Chronikeintrag (Ticker) in einem kleinen Netzwerk gepostet!

 

Für einen normal denkenden Menschen ist es nahezu unvorstellbar, aber es gibt eine Menge Menschen, die so richtig Freude daran haben, anderen Menschen weh zu tun.

Für Narzissten und Soziopathen beispielsweise ist es ein wahrer Hochgenuss,

andere Menschen leiden zu sehen!

(Mich können sie damit nicht beeindrucken, aber leider viele andere, vorwiegend hochbetagte Menschen)

 Kann man böse Menschen erkennen 

In den meisten Fällen sind bösartige Menschen, die uns ganz bewusst schaden wollen, nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Sie treten äußerst charmant und überaus freundlich auf, buhlen regelrecht um unsere Aufmerksamkeit und geben sich ganz besonders viel Mühe, irgendwie eine emotionale Verbindung zu uns aufzubauen. Dabei nutzen sie die zahlreichen Masken, die sie sich im Laufe ihres eigenen „verlogenen“, erfolglosen Lebens zugelegt haben, um „Herr der Situation“ werden und bleiben zu können!

 

Das Hinterhältige daran ist, dass die Verbindung nicht dem Ziel einer Freundschaft oder gar einer liebevollen Beziehung zu uns aufzubauen, dient, sondern einer bösartigen Person geht es einzig darum, uns zu schaden. 

Und um das tun zu können, muss eine solche Person zuerst eine starke, emotionale Verbindung zu uns aufbauen, sei es durch übertriebene Freundlichkeit, was besonders von den Profis im Netz genutzt wird, oder noch schlimmer, indem eine Liebe vorgegaukelt wird, was für das Opfer noch viel, viel schlimmer ist!

Sobald das gelungen ist, geht das grausame Karussell gnadenloser psychischer Verletzungen los.

Woran kann man erkennen,

 dass ein Mensch einem bewusst schaden will 

Ein machtvolles Werkzeug ist psychische Kontrolle für Menschen, die andere als Spielzeug benutzen wollen und ein sehr wirksames Mittel zur Kontrolle anderer Menschen ist ständige Verunsicherung

Wenn man das Gefühl bekommt, dass eine Person immer mal wieder gezielt Bemerkungen fallen lässt, die einen an sich selbst zweifeln lassen, ist das ein mehr als deutlicher Warnhinweis! 

Zudem leiden böse Menschen an absolutem Kontrollwahn

Der Wahn alles komplett zu kontrollieren hört jedoch beim Opfer nicht auf, denn böse Menschen können dazu neigen, absolut alles in ihrem Leben kontrollieren zu wollen, weil sie sich sonst nicht wohl fühlen können, wenn nicht alles exakt nach ihren Wünschen und Plänen läuft. 
Böse Menschen sind dermaßen misstrauisch und grausam gegenüber dem gesamten Rest der Welt, dass sie mehr als 100 Prozent sicher sein müssen, dass alles, was sie betrifft, einzig durch sie selbst unter Kontrolle ist. 

Im schlimmsten Fall wird man in eine Beziehung gelockt!

In einer Beziehung ist es wichtig, sich zu 100 Prozent aufeinander verlassen zu können.

Böse Menschen pfeifen jedoch auf Verantwortung.

Sie machen, was sie wollen, wann sie wollen und sind stets nur auf ihr eigenes Wohlergehen bedacht.

Ob man darunter leidet, dass sie Verabredungen sausen lassen, Absprachen nicht einhalten oder sich um etwas Wichtiges nicht kümmern, worum man sie – sogar vielleicht auf Knien – gebeten hat, ist ihnen absolut völlig egal. Wenn man sich dann über ihr verantwortungsloses Verhalten beschwert, werden sie nur da stehen, einem den Rücken zukehren und einen sogar noch höhnisch auslachen

Für böse Menschen sind Lügen so etwas wie ein Lebenselixier

Jeder Mensch lügt ab und zu, um sich sein Leben zu erleichtern, i. d. R. sind das aber kleine Notlügen.

Für böse Menschen sind Lügen aber nicht nur das Hilfsmittel in schwierigen Situationen, in denen die Wahrheit vielleicht zu schmerzhaft wäre, nein böse Menschen legen sich die Welt – nach dem Pipi-Langstrumpf- Prinzip  -zurecht, wie sie ihnen gefällt, erzählen „mal eben gerade“, was sie wollen, um genau das zu erreichen, was sie wollen völlig unabhängig davon, ob das was sie da von sich geben, auch wirklich der Wahrheit entspricht. 

Böse Menschen lügen so derart oft, dass ihre Lügen für sie zur eigenen Wahrheit werden.

Sie werden Gefangene ihrer eigenen bösen Gedanken und verlieren oftmals jedes Gefühl für die Wirklichkeit. Das nutzen sie gnadenlos aus und bilden sich ein in einem Verfahren straffrei auszugehen.

Morgen stelle ich Euch in einem wirklich atemberaubenden Artikel ein absolutes Prachtexemplar vor.

Bis dahin wünsche ich Euch von Herzen gerne erst einmal einen wundervollen Samstag mit ganz vielen Sonnenstunden und vielen schönen Momenten

Werner

 

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.