Gesundheit,  Wertschätzung,  Wissenswertes,  Zum Nachdenken

Über meinen Reha-Tag 31 von Herzen gerne berichtet

Liebe Leser,

am 31. Tag, Donnerstag, dem 12.01.2017, ging es für meine Begriffe viel zu früh los!

Bereits das Frühstück, ab 07:30 Uhr möglich, musste sehr schnell gehen, denn leider wurde die Tür zum Speisesaal auch keine Minute früher geöffnet, aber ich musste bereits um 08:00 Uhr zum Krankengymnastik-Abschlußtest, der erfreulicherweise eine leichte Verbesserung der bei Reha-Beginn erbrachten Leistungen erbrachte, sodaß ich mich gefreut habe.

Um 08:30 Uhr folgte dann die letzte Anwendung bei der Logopädin. Ich hatte nur ein paar Minuten, um aus den Kellergeschoß in die vierte Etage zu kommen und zu den Stoßzeiten morgens sind Wartezeiten bis zu 5 min. keine Seltenheit und so war es dann auch. Also entschloß ich mich die Treppe zu benutzen, kam jedoch nur bis zur zweiten Etage, als mich die Kräfte verließen.

Ab 09:20 Uhr gab es dann für 20 min. Entspannung, pur: ich hatte eine Fango-Anwendung und wäre beinahe durch die wohlige Wärme und das Stillliegen eingeschlafen.

Um 10:00 Uhr folgte ein Autogenes Training bevor es …

um 11:00 Uhr mit Einzel-Ergotherapie und den „üblichen“ Übungen, wie an den vorangegangenen Tagen weiter ging und mir erneut meine körperlichen Einschränkungen bewußt wurden.

Gegen 12:45 Uhr gab es zum Mittagessen:

Tafelspitz an Meerrettichsoße mit Salzkartoffeln und zum Nachtisch: Pudding mit Sahne

Nach diesem wundervollen, für mich köstlichen Mittagessen folgte ab 14:00 Uhr die Funktionsgruppe in der Ergotherapie, wo ich in einer sehr lustiger Runde einer Mitpatientin half ihre Flechtarbeit fertig zu bekommen.

Um 16:00 Uhr hatte ich dann noch Myo (Muskel) – Aquawalking, was, wie immer, Spaß machte und ein schöner Tagesabschluß war.

Danach unterhielt ich mich noch ca. eine Stunde mit anderen Patienten und sorgte für viele Lacher. Abends wurde eine Lach-Yoga-Veranstaltung angeboten, jedoch ist für mich 19 bis 21 Uhr sehr ungünstig, weil ich da längst schlafe.

Ich wünsche Euch von Herzen gerne einen schönen Tag mit vielen kleinen Erfolgserlebnissen

Werner

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.