Besondere Tage,  Gedankenaustausch,  Na siehste,  Tipps unter Freunden,  Wertschätzung

Mein Gedicht zum Tag der Buchliebhaber 2019

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

heute, am Freitag, dem 9. August, ist weltweit:

Tag der Buchliebhaber 2019

Wie bei so vielen anderen kuriosen Feier- oder Aktionstagen, ganz besonders denen aus den Vereinigten Staaten, so ist auch im Falle dieses Tages weder die Herkunft, noch die Person, die ihn ins Leben gerufen hat, bekannt.

Für mich persönlich hat dieser Tag eine besondere Bedeutung, denn als regelrechter „Bücherwurm„, der es sich auch im digitalen Zeitalter nicht nehmen läßt ein gebundenes, klassisches Buch zur Hand zu nehmen und zu lesen, wirkt dieser tag beinahe wie ein Appell mal wieder ein Buch zu lesen.

Egal ob ein Sachbuch, ein Roman oder ein Bestseller, wie etwa „Krieg und Frieden“ – ein gutes Buch bietet die Möglichkeit, um sich für eine Weile aus dieser ach so heilen Welt auszuklinken, um sich weiterzubilden, umfangreiche Informationen zu erhalten oder einfach nur Freude zu haben.

Als sehr interessant in diesem Zusammenhang finde ich es, dass die UNESCO im Jahre 1964 festgelegt hat, dass Bücher nichtperiodische Publikationen sind, die einen Mindestumfang von 49 Seiten aufweisen müssen, um im Rahmen der statistischen Erhebung als Buch erfasst werden zu können.

Als ausgemachte „Leseratte“ habe ich es mir nicht nehmen lassen ein Gedicht über den „Bücherwurm“ zu verfassen, welches ich Euch heute natürlich nicht vorenthalten möchte:

Der Bücherwurm

Egal, ob Sonne, Regen oder Sturm,

es liest ein Buch, der Bücherwurm!

Selbst, wenn ein andrer noch so stiert,

ein neues Buch wird ausprobiert!

Das Ganze hat auch seinen tieferen Sinn,

und der Bücherwurm kommt nicht umhin,

das Buch dann ganz schnell auszupacken,

und den Stoff in Windeseile einzusacken!

Ist er doch stets bemüht gewesen,

sich sein großes Wissen anzulesen,

denn gerade in der heutigen Zeit,

bringt das nach vorn & macht bereit!

Ständig in dieser Welt Neues erscheint,

sei es, dass die Queen im Kreml weint,

oder der beliebte neue US-Präsident,

wie eine Furie durchs Leben rennt!

Das Alles, nun ja, will doch gelesen sein,

muss nicht komplett ins Köpfchen rein,

aber was, mein Gott, wäre denn gewesen,

hätte der Bücherwurm es nicht gelesen?

©Werner M. Heus

Und für nette Leser, die es vielleicht in ihre Bildersammlung aufnehmen möchten, here it is:

Meine Empfehlung für heute lautet, sich ein schattiges Plätzchen zu suchen, um mit einem guten Buch zu entspannen.

Ich wünsche uns allen dennoch einen „wurmfreien“ Start in ein hoffentlich erholsames Wochenende mit vielen Sonnenstunden

 

Werner

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.