Wertschätzung,  Wissenswertes,  Zum Nachdenken

Wahre Freundschaft bedeutet Vertrauen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

eine Frage, die sich mir stellt, ist, ob im Zeitalter sozialer Netzwerke das Bild der wahren Freundschaft seinen Charakter verliert, es sich wandelt oder der Wandel gar schon vollzogen ist?

500 Follower in Facebook sind heute keine Seltenheit, aber gehen die auch mit uns durch „dick und dünn„?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es eine Menge Menschen gibt, die in der virtuellen Welt, aus welchen Gründen auch immer, meinen ihr Seelenheil gefunden zu haben und völlig von der Rolle sind, wenn sie urplötzlich geblockt sind oder sie durch andere Menschen erfahren, dass sie z.B. einem Schwindel aufgesessen sind!

Die Gefahren in der virtuellen Welt sind sehr vielfältig und wenn man dann noch die Schnelllebigkeit unserer Zeit betrachtet, wie z.B. Scheidungen, die beinahe auf der Tagesordnung stehen, Geschwister, die in alle Himmelsrichtungen verstreut das Elternhaus verlassen und Verwandte, die weit entfernt wohnen, dann verlieren zwar herkömmliche Familienbanden ihren Halt, aber kann das Netz ein Ersatz für reale soziale Kontakte sein? – Ich sage: NEIN!

Denn was zeichnet wahre Freunde aus?

Ihnen darf auch mal der Kragen platzen,
wenn sie mit Dir reden, aber nur weil
ihr Herz für Dich bis zum Halse schlägt.
Bei Ihnen kannst Du nachts um halb drei klingeln
und sie fragen Dich: „Kaffee oder Tee?“
Sie können es sich leisten, bei einem Witz,
den Du erzählst nach der Pointe zu fragen.
Sie stört es nicht, bei Dir Fernsehen zu gucken,
auch, wenn Du schon längst ins Bett gegangen bist.
Sie kämpfen für Dich nächtelang im Gebet
und sagen Dir von Herzen gerne:
„Ich habe in der und der Situation an Dich gedacht!“
Sie möchten Deine Welt kennenlernen
und entdecken immer wieder neue Erdteile.
 Sie dürfen „dummes Zeug“ reden,
weil sie wissen,
dass Du keine Goldwaage im Keller hast.
Sie kennen sich nicht in Deiner Brieftasche aus,
aber sind mit Deinem Kühlschrank bestens vertraut.
Sie geben Dir im Winter ihr letztes Hemd
und behaupten von Herzen gerne,
sie wollten sich sowieso gerade sonnen.
Sie mögen Dich von Herzen gerne, so wie Du bist,
vertrauen Dir und billigen Dir zu,
dass Du Dich verändern kannst.

Vertrauen

Wenn ein Mensch sich Dir öffnet, dann sei sicher,
dass Du eines der wertvollsten Geschenke in Deinen
Händen hältst, das Du je bekommen durftest.

Es nennt sich

Vertrauen
Vertrauen zu schenken bedeutet häufig, seinen Selbstschutz aufzugeben.

In falsche Hände geraten, kann es diesem Menschen schweren Schaden zufügen, ihn im schlimmsten Fall sogar innerlich zerstören.

Ich empfehle Euch von Herzen gerne Euch ein solches Geschenk das Leben lang gut zu bewahren! Und in diesem Sinne wünsche ich uns allen einen optimalen Start in die neue Woche und viel Glück

Werner 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.