Gesundheit,  Wertschätzung,  Wissenswertes,  Zum Nachdenken

Die narzisstische Persönlichkeitsstörung Teil 2

Liebe Leserinnen und Leser,

ich war doch sehr erstaunt über die vielen Reaktionen auf meinen ersten Beitrag zum Thema: narzisstische Persönlichkeitsstörung und entspreche der Bitte nach mehr Informationen von Herzen gerne, obwohl ich dieses Thema aufgrund von einschlägigen Erfahrungen als sehr traurig empfinde. 

Narzissten sind Menschen, die ausgeprägten Egoismus, Arroganz und eine extravagante Selbstsüchtigkeit an den Tag legen und sich anderen Menschen gegenüber nach dem Motto: „Nehmen ist seliger, denn Geben!“ völlig rücksichtslos verhalten.

Die narzisstische Persönlichkeitsstörung ist eine meist sehr tiefgreifende Störung der Persönlichkeit, bei der mangelndes Selbstwertgefühl und eine starke Empfindlichkeit gegenüber Kritik bestehen. Diese Merkmale wechseln sich mit  einer sehr auffälligen Selbstbewunderung, einer völlig übersteigerten Eitelkeit und einem übertriebenen Selbstbewusstsein, welches nach außen hin geradezu perfekt zur Schau getragen wird, ab. Dieses dient den Betroffenen dazu, ihr sehr geringes Selbstwertgefühl zu kompensieren. Darüber hinaus können sie sich, wenn überhaupt, nur sehr schlecht in andere Menschen einfühlen. 

Die Betroffenen neigen dazu, sich nach außen hin als großartig zu präsentieren, was am Telefon ja einfach ist, weil man nicht gesehen wird und in der virtuellen Welt ist es auch kein Problem leichtgläubige, oberflächliche Menschen mit Kindergartengehabe und Glitzerbildchen hinters Licht zuführen.

Die Betroffenen betonen beispielsweise ihre beruflichen Leistungen. Oftmals überschätzen sie dabei ihre Fähigkeiten maßlos oder stellen sie wesentlich besser dar, als sie es in Wirklichkeit tatsächlich sind.

Außerdem neigen sie sehr stark dazu zu übertreiben und sogar eiskalt zu lügen, um noch mehr Zuwendung zu erfahren und Anerkennung zu bekommen oder aber ganz einfach um ihren eigenen Willen durchzusetzen.

Wegen des meist fehlenden oder aber nur geringen Einfühlungsvermögens verhalten sie sich anderen Menschen gegenüber oftmals so, wie sie selbst niemals behandelt werden möchten:

Sie beuten andere Menschen eiskalt, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken, aus und zerstören aus Neid deren nachweislich erbrachte Leistungen.

Menschen mit einem narzisstischen Persönlichkeitsstil, der einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung sehr ähnelt, aber etwas weniger stark ausgeprägt ist, legen Wert auf das Besondere. Sie sind besonders leistungsorientiert, brauchen besonders viele Menschen in der virtuellen Welt, die ihnen zujubeln und nach dem Mund reden.

Sie bevorzugen ausgefallene Kleidung oder auffälliges Aussehen, z.B.: alles in der gleichen Farbe, extravagante Haarschnitte, extrem lange Fingernägel, Ringe auf jedem Finger, tiefe ausgeschnittene Blusen und Kleider oder im fortgeschritten Alter kurze Röcke und Kleider, um sich wie ein junges Mädchen zu präsentieren und bewundernde Blicke und Pfiffe zu erhaschen.

Sie sind oft sehr ehrgeizig und haben eine hohe Anspruchshaltung an Menschen in ihrem Umfeld, besonders mögliche Partner, was sie jedoch niemals zugeben würden. Dies alles kann aber auch dazu führen, dass sie ganz schnell gekränkt oder neidisch auf andere sind.

Da man von solch einem Mensch absolut nichts erwarten darf, aber ganz sicher über kurz oder lang systematisch zerbrechen wird, kann ich weiterhin nur raten: „Finger weg!“ 

Werner

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.